Sie sind hier: Startseite

SG Waldrast


Siedlergemeinschaft in Weiden West

Das
"Angemerkt" von Josef Johann Wieder
(aus "Der Neue Tag" vom 27.März 2018) gibt Stimmung und Lage zum Gewerbegebiet Weiden West IV sehr gut wieder (Auszug):
"...Was los ist, wissen auch die Neunkirchener, die Latscher, die Bürger, die aus der Pressather Straße in die B470 einfahren oder sie kreuzen wollen. Noch reicht ihre Geduld, um die Staus zu ertragen. Der Verkehr aus West IV, zusätzlich bis zu 6000 Fahrzeuge mehr, dürfte aber auch den längsten Geduldsfaden reißen lassen."

Die Planung des Gewerbegebietes nimmt mehr Zeit in Anspruch als ursprünglich gedacht.
Schon allein, weil die Verkehrsanbindung noch lange nicht geklärt ist.
Und zwar für den Knoten an der Zufahrt zu den Gewerbegebieten selbst.

Doch wer kümmert sich bislang um die Kreuzung, die für uns Bürger aus Weiden-West und für die Latscher und Neunkirchener von Bedeutung ist?

Wir appellieren an die Planer die Auswirkungen für die Anbindung unseres Ortsteiles nicht außer Acht zu lassen und die Kreuzung Alpenrose "aufzuwerten", denn
die B470 ist bereits eine der stärkst befahrenen Bundesstraßen in Bayern
und das Verkehrsaufkommen wird in Zukunft unstrittig stark zunehmen !
Wichtig für unseren Stadtteil wäre die Installation eines Kreisverkehrs an der Kreuzung "Alpenrose" (B470 - Pressather Straße).
Vorteile eines Kreisverkehrs (Podcast Bayern 2)
Virtuelle Installation an dieser Stelle:

Die Kreuzung, bei der die Pressather Straße in die B 470 mündet, bedarf dringend einer vernünftig geregelten Verkehrsführung, die den Verkehr aus allen Richtungen fließend ermöglicht.
Dafür ist die Einrichtung eines Kreisverkehrs an dieser Stelle das Mittel der Wahl,
um die "Stop and Go"-Phasen für alle Beteiligten so kurz wie möglich zu halten.

Doch nun hört man immer öfter die Forderung nach weiteren Fahrspuren "vom Knoten bis zur Autobahn". Wird ein entsprechend größer dimensionierter Kreisverkehr da noch realisierbar und bezahlbar sein? Oder was wird aus unserer Kreuzung sonst werden? Wird die Möglichkeit hier in die B470 einzufahren in Zukunft überhaupt noch gegeben sein?
Oder wird es nur noch eine Unterführung ohne Auffahrten geben können? Was wird aus der Anbindung der Gaststätte Alpenrose, des Schützenvereins und des gegenüberliegenden Gewerbebetriebes?

Zur vorhandenen und noch zu erwartenden Belastung durch das erhöhte Verkehrsaufkommen siehe
> Pressebericht "Dauerstau auf B 470"
>
"Verkehrsproblemlösung"


Außerdem gab's die Zusammenführung unserer Pfarrgemeinden.
Fotos vom symbolischen Akt des Aufeinanderzugehens:


Kurz vor unserer Jubiläumsfeier beteiligten wir uns, wie ca. 150 andere Vereine aus Weiden und Umgebung, an der Aktion "Vereint" des Kunstvereins Weiden.
Dabei gestalteten die Vereine phantasievoll die unterschiedlichsten Kartonwaben, die dann zu einer Wabenwand zusammengestellt wurden.
Die Ausstellung fand vom 7.Juni bis zum 7.Juli 2013 im Rathaus statt.


SG Waldrast - gegr. 1953  Siedlergemeinschaft mit Herz und Tradition
SG Waldrast - gegr. 1953 Siedlergemeinschaft mit Herz und Tradition


Websitethemen:
Chronik, Personalien, Termine und Veranstaltungen,
Geräteliste, Fotos und Videos

Interessante Links aus der Region.
Habt ihr persönliche Favoriten?
Schickt eure Linkempfehlung an webmaster[AT]sg-waldrast.de !



Siedler-Tipp:
Bei Werner Stich, Pressather Straße 180, können viele Werkzeuge ausgeliehen werden, die unser Gerätewart (noch) nicht "im Programm" hat.
Der Werkzeugverleih Stich gewährt dazu derzeit jedem Siedlermitglied 5,- Euro Nachlass pro Ausleihe.
(Übersicht der Werkzeuge | Website by 3WOP.DE)




Lese-Tipp:
Landlustartikel [834 KB]
(aus der Ausgabe Jan/Feb. 2010)
über den Zoigl aus der Oberpfalz




Schild(er)bürgerstreich bei Latsch: